Blogvorstellung Zweitligablog

Das ZweitligaBlog befasst sich, ganz getreu dem Namen, mit der zweiten Fussball Bundesliga. Dort berichten wir über die Auf- und Absteiger, die grauen Mäuse und Traditionsclubs. Aktuell befinden sich im Kreis der Autoren 3 Zweitligaanhänger.

Nenad ist Kölner, Torsten ist Gladbacher und Jens ist Mainzer.

Das Blog läuft bereits auf dem neu erschienenen WordPress 2.2 und unter dem neuen Theme. Es wird noch eifrig gebastelt, aber es ist ja auch noch Sommerpause ;)

Zwei neue WordPress-Plugins

Heute habe ich zwei Plugins installiert, die ich für sehr wichtig halte.

Das erste Plugin wurd gerade frisch von Feedburner adoptiert und macht nichts anderes, als den normalen WordPress-Feed zu Feedburner umzuleiten. Dies gibt uns verschiedene Möglichkeiten, den Feed zu optimieren und zu sehen, wieviele Leser den Feed abonnieren.

Das zweite Plugin ist eher was für Suchmaschinen und wird den Besucher nur dadurch auffallen, dass er in Suchmaschinen ordentliche Beschreibungen der Wunschseiten lesen kann und uns evtl. öfter findet ;) Ich habe das Plugin bereits auf anderen Blogs in Benutzung und bisher sehr zufrieden.

Ansonsten laufen im Hintergrund ein paar Aktionen, die den richtigen Starts den Weg bereiten. Aktuell warte ich auf einige DNS-Aktualisierungen, damit die neuen Domains alle auch auf dem neuen Server starten können.

Erster Blogfeed eingerichtet

Im Footerbereich dieses Blogs findet man nun den ersten Blogfeed aus dem Netzwerk. Das Bundesliga Blog existiert ja schon eine Weile und da bot es sich einfach an, damit das Einbinden des Feeds zu testen. Benutzt habe ich dazu das WordPress-Plugin Feeder, welches sogar mit einer eigenen Caching Funktion aufwartet.

Macht seine Arbeit anscheinend recht ordentlich.

Fussballblogs.net Design 2.0

So, ich habe mal wieder eine ruhige Minute genutzt um das kommende Design schon mal in ein WordPress Template zu pressen. Dann der Schock im IE6: Alles dunkel. Da musste ich mir zumindest kurzfristig noch mit einem kleinen Trick helfen, aber nun kann man das Blog zumindest in IE wie auch FF lesen.

Das Design des Fussballblogs ist noch längst nicht fertig, aber zumindest die Richtung kann man jetzt erahnen. Die Werbung auf den Blogs wird so ziemlich ersichtlich oben in der Sidebar und unter den Artikeln stattfinden. In die Sidebar werden noch ein paar Dinge eingebaut, so wird der Mitspieler-Link bald aus der Blogroll stammen und von dort zufällig ausgewählt.

Weiterhin habe ich gerade festgestellt, dass die Kommentarsektion noch nicht so ist, wie bisher vorbereitet.

Ansonsten findet man im Footer, wie aus anderen Blognetzwerken bekannt, Links zu den anderen Blogs des Netzwerks. Bei uns natürlich Fussballblogs ;) Dort werden dann jeweils die aktuellen Beiträge der Blogs angezeigt.

Den Feed kann man recht einfach abonnieren, aber es wird noch einfacher. Wird aber noch dran gebastelt…

Warum schon gleich im “Livebetrieb”? Nun, so kann ich wirklich alles testen und so viele Besucher haben wir hier ja nun auch noch nicht.

Ein neuer Server

Es gibt einen neuen Server! Warum? Nun, gerade heute morgen, ich saß gerade in der Bahn nach Düsseldorf, fiel die Datenbankverbindung auf dem bisherigen Server aus. Und wer ist schuld? ICH!

Bisher hatte ich einen eigenen Rootserver. Schon recht cool, aber man muss sich halt selbst um alles kümmern. Von der Installation, Konfiguration bis hin zu den Sicherheitsupdates. Leider habe ich wohl noch Schwächen in der Optimierung von Apache/MySQL. Jedenfalls treibt es den Server hin und wieder mal an den Rand des Abgrunds, wenn mal wieder eine massive Spam-Attacke gegen das Bundesliga-Blog läuft. Wenn dan noch parallel dazu Spam-eMails in mein Postfach sollen ( ja, die werden bei mir auch in der Datenbank gespeichert ), dann ist Ende mit einer ordentlichen Skalierung.

Da hilft dann nur noch ein harter Neustart des Apachen und gutes Zureden für die Datenbank. Per UMTS/GPRS kann das ganz schön lange dauern.

Also habe ich mich entschlossen einen Managed Server bei All-inkl zu mieten. Ist zwar einiges teurer, aber es gibt nichts schlimmeres als die Besucher mit eiem “Error 500? oder “Database down” zu begrüssen. Dieses Blog hier läuft bereits auf dem neuen Server und ich bin bisher mehr als zufrieden mit dem Server und dem dazugehörigen Service. Hoffentlich bleibt das auch so ;)

Jedenfalls werde ich heute Nacht vermutlich das Bundesliga-Blog auch hierhin umziehen. Schließlich ist es das trafficstärkste meiner Blogs und damit auch sowohl am schlimmsten für DB und Server als auch das Blog mit dem meisten “Verärgerungspotential”. Wenn alles so geht, wie ich es bisher getestet habe, wird kaum einer was davon mitbekommen. Evtl. werden die Seiten schneller aufgebaut oder so, aber das sollte ja nun wirklich keinen stören ;)

Die Geschichte des Fussballblogs Netzes

Alles fing damit an, dass ich eines Tages das Bundesliga-Blog gestartet habe. Dies entstand aus der Idee heraus mehr über die Bundesliga zu wissen. Denn ich habe gelernt, dass man am Besten lernt, wenn man etwas selbst er- oder verarbeitet. Also habe ich damit begonnen Bundesliga Nachrichten zu lesen und meinen Senf dazu abzugeben.

Ich bin dadurch keineswegs zum Experten geworden, aber mein Halbwissen ist nun etwas fundierter ;)

Schon recht bald merkte ich, dass es neben der Bundesliga ja noch weiteren Fussball gibt. Allerdings wollte ich das Bundesliga-Blog so themenrelevant wie möglich halten. Also kam mir die Idee, weitere Blogs zu starten. Mit der Hilfe einiger netter Jungs konnte ich einige Arbeit im Bundesliga-Blog abgeben und den Start dieses Netzwerkes vorbereiten.

Ja, und da stehen wir nun. Der neue Server ist installiert, und die letzten Vorbereitungen werden gerade getroffen. Einige neue Autoren werden eingearbeitet und schon bald wird es neue Blogs hier geben.

In diesem Blog werden alle Autoren und Blogs vorgestellt. Also am Besten hier öfters vorbeischauen und/oder den Feed abonieren.